← zurück zum Spendenformular

Datenschutz

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Spenderdaten
Die Wikimedia Fördergesellschaft erhebt und verarbeitet verschiedene personenbezogene Spenderdaten, darunter Spendenhöhe, Adresse, Telefonnummer, Spendenkommentar und E-Mail-Adresse. Steuerrechtliche Vorgaben verlangen, dass wir Kontaktdaten und Spendensummen vorhalten.

Wir werden personenbezogene Spenderdaten nicht veröffentlichen, verkaufen, vermieten oder anderweitig anbieten, es sei denn, der Spender hat dies erlaubt, etwa zur Veröffentlichung im Spendenticker, oder dies ist aufgrund der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen erforderlich und zulässig. Sollte ein Spender nicht ausdrücklich der Veröffentlichung seiner Spenderdaten zugestimmt haben, werden die Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes vertraulich behandelt. Kontaktdaten von Spendern werden vor allem zu den folgenden Zwecken verwendet:

  • Zustellung von Zuwendungsbestätigungen
  • Danksagungen für einzelne Spenden
  • auf ausdrücklichen Wunsch des Spenders hin: Versand von Informationen über aktuelle und zukünftige Aktivitäten von Wikimedia
  • Interne Auswertung und Buchhaltung
  • Mitteilungen an Finanzbehörden im Rahmen geltenden Rechts
  • Mitteilungen an Spender über Änderungen an dieser Richtlinie

Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte
Zur Erfüllung unserer Aufgaben (Versand von Zuwendungsbestätigungen und Informationen) arbeiten wir mit externen Auftragnehmern zusammen, die in unserem Auftrag für diese Zwecke gegebenenfalls personenbezogene Daten verarbeiten. Diese Dienstleister sind vertraglich durch die Wikimedia Fördergesellschaft gebunden und dürfen personenbezogene Daten, die sie in diesem Zusammenhang erhalten, nur für die jeweils vereinbarten Zwecke verwenden.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Besucherdaten
Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite im technisch notwendigem und zweckmäßigem Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die von uns im Rahmen dieser Website erhobenen Nutzungsdaten.

Log-Files: Bei der Nutzung dieses Angebots werden die von Ihrem Browser an den Server übermittelten Daten erfasst und gespeichert. Dies umfasst üblicherweise Informationen über den Typ und die Version des von Ihnen verwendeten Browsers, das verwendete Betriebssystem, die Referrer URL (die Webseite, von der aus Sie zu dieser Website gelangt sind), den Hostnamen des zugreifenden Rechners (die IP-Adresse) sowie die Uhrzeit der Serveranfrage. Als Daten werden diese Informationen ausschließlich für statistische Zwecke und zur Optimierung unseres Internet-Angebots verwendet. Sie können der Nutzung dieser Daten per Email, Fax, Brief oder Telefon widersprechen.

Cookies: Diese Website verwendet an mehreren Stellen Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert und die dazu dienen, die Benutzung einer Website einfacher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an, nehmen minimalen Speicherplatz in Anspruch und enthalten keine Viren.

Wikimedia Donor Privacy Policy
Als Wikimedia-Länderverein unterstützen und befolgen wir die Wikimedia Donor Privacy Policy. [http://wikimediafoundation.org/wiki/Donor_privacy_policy Hier] können Sie sich die Datenschutzerklärung der Wikimedia Stiftung ansehen.

Verfahrensverzeichnis
Verantwortliche Stelle
Gemeinnützige Wikimedia Fördergesellschaft mbH
Tempelhofer Ufer 23-24
10963 Berlin

Geschäftsleitung
Jan Engelmann

Leiter der Datenverarbeitung der verantwortlichen Stelle
Till Mletzko

Externer Datenschutzbeauftragter
Rechtsanwalt Thorsten Feldmann

Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung
Entgegennahme von Spenden von natürlichen und juristischen Personen zum Zwecke der Förderung freien Wissens, zu diesem Zweck Verarbeitung der Spenderdaten, damit verbundene Nebenzwecke. Nebenzwecke sind begleitende oder unterstützende Funktionen wie im Wesentlichen die Personal-, Vermittler-, Lieferanten- und Dienstleisterverwaltung. Zu den Verarbeitungszwecken gehören insbesondere auch die Zustellung von Zuwendungsbestätigungen, Danksagungen für einzelne Spenden; auf ausdrücklichen Wunsch des Spenders hin: Versand von Informationen über aktuelle und zukünftige Aktivitäten; interne Auswertung und Buchhaltung; Mitteilungen an Finanzbehörden im Rahmen geltenden Rechts.

Betroffene Personengruppen und Daten oder Datenkategorien
Es werden zu folgenden Gruppen zur Erfüllung der oben genannten Zwecke im Wesentlichen die im Folgenden aufgeführten personenbezogenen Daten bzw. Datenkategorien erhoben, verarbeitet und genutzt:

  • Spender: Name, Adressdaten, Spendenkommentar, E-Mail-Adresse , Bankverbindung, Telefonnummer, Geburtsdatum, Wikipedia-Benutzername
  • Mitarbeiter, Auszubildende, Praktikanten, Ruheständler, frühere Mitarbeiter und Unterhaltsberechtigte: Vertrags-, Stamm- und Abrechnungsdaten (Angaben zu Privat- und Geschäftsadresse, Tätigkeitsbereich, Ge-haltszahlungen, Name und Alter von Angehörigen soweit für Sozialleistungen relevant, Lohnsteuerdaten, Bankverbindungsdaten, dem Mitarbeiter anvertrauten Vermögensgegenstände); Daten zur Personalverwaltung und - steuerung; Arbeitszeiterfassungsdaten sowie Zugangskontrolldaten; Terminverwaltungsdaten; Daten zur Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen wie der technischen Systeme; Notfallkontaktdaten zu vom Mitarbeiter ausgewählten Personen, die im Notfall kontaktiert werden sollen
  • Lieferanten/Dienstleister: Adressdaten; Kontaktkoordinaten; Bankverbindungen, Vertragsdaten; Terminverwaltungsdaten; Abrechnungs- und Leistungsdaten sowie Kontaktpersonen zu vorgenannten Gruppen.
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können: Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Aufsichtsbehörden). Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (im Wesentlichen: Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf, Marketing, Allgemeine Verwaltung, Vertrieb, Telekommunikation und EDV).
  • Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG.
  • Weitere externe Stellen wie z.B. Kreditinstitute (Gehaltszahlungen, Unternehmen soweit der Betroffene seine schriftliche Einwilligung erklärt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem berechtigtem Interesse zulässig ist.
Regelfristen für die Löschung der Daten
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. So werden die handelsrechtlichen oder finanzwirksamen Daten eines abgeschlossenen Geschäftsjahrs den rechtlichen Vorschriften entsprechend nach weiteren zehn Jahren gelöscht, soweit keine längeren Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben oder aus berechtigten Gründen erforderlich sind. Kürzere Löschungsfristen werden auf besonderen Gebieten genutzt (z.B. im Personalverwaltungsbereich wie z.B. abgelehnten Bewerbungen oder Abmahnungen). Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die oben genannten Zwecke wegfallen.
Überprüfung gemäß § 35 Abs. 2 Nr. 4 BDSG spätestens nach vier Jahren

Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten
Keine

Fragen zum Datenschutz?
Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz bei der Wikimedia Fördergesellschaft haben, wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen per E-Mail an datenschutz[at]wikimedia.de.

← zurück zum Spendenformular

Um die volle Funktionalität dieser Seite zu nutzen, aktivieren Sie bitte JavaScript und laden Sie die Seite erneut.